Bin ich ein Pädokrimineller?

Unser Wirtschaftsminister zu Guttenberg sieht das vermutlich so:

Es macht mich schon sehr betroffen, wenn pauschal der Eindruck entstehen sollte, dass es Menschen gibt, die sich gegen die Sperrung von kinderpornographischen Inhalten sträuben. Das ist nun wirklich eines der wichtigsten Vorhaben in vielerlei Hinsicht.

Nur leider leidet er unter einer sehr selektiven Wahrnehmung und erkennt nicht, warum bis zum jetzigen Zeitpunkt über 60000 Personen die Petition “Internet – Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten” mitgezeichnet haben. So wie ich eben, und hoffentlich noch viele Leute mehr in der nächsten Zeit.

Und wer mit diesem ganzen Thema noch nicht so wirklich was anfangen kann, dem seien folgende Quellen empfohlen:

Und da ein Bild mehr als tausend Worte sagt:
guttenberg-schablone

Artikel weiterverbreiten

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Comments

5 Responses to “Bin ich ein Pädokrimineller?”
  1. Jens Link sagt:

    Was sollen andere da sagen? Ich bin nicht nur potentieller Pädokrimineller, sondern auch potentieller Amokläufer. Ich hab vor ca. 17 Jahren schon Egoshooter gespielt, ich hab eine Ausbildung im Umgang mit diversen Schusswaffen und ich häufig schwarze Klamotten. ;-)

  2. Jesco sagt:

    “Das ist nun wirklich eines der wichtigsten Vorhaben in vielerlei Hinsicht.”

    Wie, in mehr als nur einer Hinsicht? Ich dachte, das einzige Anliegen unserer Politiker in dieser Angelegenheit sei das Wohl der Kinder und deren Schutz vor Mißbrauch? Ich würde sagen, da hat sich wer verplappert…

Trackbacks

Check out what others are saying about this post...
  1. […] nochmal drüber nachdenken, ob diese Petition nicht noch mehr Unterstützung verdient hätte. Unter Bin ich ein Pädokrimineller? habe ich noch ein paar mehr lesenswerte Links […]



Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!