Practical BGP

Seit “Routing TCP/IP – Volume II” hatte ich kein Buch mehr gekauft, das sich mit dem Thema BGP beschäftigt. Das mußte vor kurzem wieder geändert werden. Da ich auf der letzten Networker eine Präsentation von Russ White gesehen habe ist meine Wahl auf das Buch “Practical BGP” gefallen.

Der Aufbau des Buches ist übersichtlich und gut strukturiert. Das Thema BGP wird – obwohl das Buch nur gut 400 Seiten hat – recht ausführlich abgehandelt.

Der Inhalt des Buches:

Kapitel 1: The Border Gateway Protocol
Die Einfhrung zu BGP ist knapp 40 Seiten lang. dabei geht es weniger um die Grundlagen, als vielmehr eine recht anspruchsvolle Beschreibung der BGP-Eigenschaften.

Kapitel 2: BGP at the Edge
Die verschiedenen Möglichkeiten werden vorgestellt wie man sich per BGP an einen oder mehrere Service Provider anschließen kann.

Kapitel 3: Scaling the Enterprise Using BGP
Enterprise-Netze mit BGP im Core werden erklärt.

Kapitel 4: Core Design with BGP
Aufbauend auf dem vorigen Kapitel 3 wird gezeigt wie auch große Cores per Full Mesh iBGP, Route Reflektoren oder Confederations betrieben werden können.

Kapitel 5: BGP Performance
Hier werden Tuning-Verfahren für kürzere Konvergenz-Zeit und bessere Skalierbarkeit erklärt.

Kapitel 6: BGP Policy
Dieser ausfühliche Teil des Buches beschäftigt sich mit den diversen Möglichkeiten mit denen man eine BGP-Policy implementieren kann.

Kapitel 7: New Feature in BGP
Sehr interessant ist auch das Kapitel über neue Features im BGP. “Neu” bezieht sich in diesem Fall hauptsächlich auf Features, die im 12.2(T) IOS-Release eingeführt wurden und vermutlich noch nicht in vielen Netzen vertreten sind.
In diesem Kapitel ist meiner meinung nach etwas Misstrauen angebracht. Der Teil über den “BGP Custom Decision Process” z.B. ist z.B. komplett anders beschrieben als bei Cisco im Configuration Guide und meine eigenen Tests zeigen auch nicht das in diesem Buch beschriebene, Verhalten. Da für dieses Thema aber auch keine Konfigurationsbeispiele abgedruckt wurden ist nicht klar worauf sich die Aussagen beziehen.

Kapitel 8: Troubleshooting BGP
Im Troubleshooting-Kapitel werden sowohl einfache (und schnell zu erkennende) Fehler besprochen, als auch schwierige Fälle beleuchtet, an denen man sich bei der Fehlersuche schnell mal die Zähne ausbeißen kann.

Kapitel 9: BGP and Network Security
Das Security-Kapitel enthält leider nur das Sichern von BGP selbst, also wie schützen wir unsere BGP-Infrastruktur vor Angriffen. Leider geht das Buch nicht auf die etlichen Möglichkeiten ein wie man BGP nutzen kann um sein Netzwerk vor Angriffen zu verteidigen.

Kapitel 10: Deploying BGP/MPLS Layer-3 VPNs
Abgeschlossen wird das Buch mit einem guten Kapitel zu MPLS-VPNs.

Positiv:
- umfassende Besprechung von BGP
- enthält sowohl Basics als auch anspruchsvolle Themen zu BGP

Negativ:
auch bei diesem Buch wurde wohl mal wieder darauf verzichtet es auf Fehler zu überprüfen und probezulesen. Viele Beispiele sind zwar mit Bildern illustriert, aber leider passt mehrfach der Text nicht zu den Bildern wo z.B. AS-Nummern vertauscht sind. Aber das ist heute ja leider eher die Regel in technischen Büchern.

Insgesammt halte ich “Practical BGP” für eines der zur Zeit besten BGP-Bücher am Markt.

Practical BGP

Artikel weiterverbreiten

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Comments

2 Responses to “Practical BGP”

Trackbacks

Check out what others are saying about this post...
  1. [...] Practical BGP von Russ White und [...]

  2. [...] dieses Jahr habe ich das Thema “The CCDE” gebucht. Die Program-Manager (u.a. Russ White) berichten über die Zertifizierung zum Cisco Certified Design Expert. Ich bin mir zwar nicht [...]



Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!